Bücher als PDF

Torben Søndergaard hat mehrere Bücher geschrieben.
​Die deutschen Übersetzungen sind in Buchform oder als gratis PDF erhältlich.

Buch: „Die Letzte Reformation“

​Vieles von dem, was wir heute in Kirchen und Gemeinden beobachten können, hat seinen Ursprung nicht nur im Neuen Testament.

In vielerlei Hinsicht gründen sich Kirchen und Gemeinden auf dem Alten Testament, auf Kirchenkultur und auch Heidentum. Es ist daher notwendig, dass wir als Gottes Kinder innehalten und es wagen, Kirchen und Gemeinden von heute mal genauer zu betrachten und sie mit der ‚Vorlage‘ vergleichen, wie sie uns die Bibel übermittelt.

Wenn wir als Jünger Jesu Erfolg haben wollen, und alle Nationen zu  Jüngern machen wollen, dann müssen wir zu der ‚Vorlage‘ zurückkehren, wie wir sie in der Bibel vorfinden.

Die Reformation soll beginnen!

Klick aufs Bild für das PDF.

Klick aufs Bild für das PDF.

Buch:Christ, Jünger oder Sklave“

Der christliche Glaube hat sich gegenüber der Zeit der ersten Christen bis heute sehr verändert. Gerade auch in den letzten Jahrzehnten gab es große Veränderungen, vor allem in der westlichen Welt. Geändert hat sich die Art zu Predigen und vor allem unsere Beziehung und unser Verständnis vom Glauben. Insbesondere kann man heute häufig hören, dass Christen nicht hinterfragen sollen, ob sie wirklich im Glauben leben.

Das aber ist genau das Gegenteil dessen, was die Paulus  im Brief an die Korinther schreibt:
“Fragt euch doch einmal selbst, ob ihr im Glauben steht, und prüft euch! Erfahrt ihr dann nicht an euch selbst, dass Christus in euch ist? Wenn nicht, dann hättet ihr euch nicht bewährt”. (2. Korinther 13,5)

Wer oder was ist nun ein Christ?

Buch: „Gesunde Glaubenslehre“

Denn es wird eine Zeit kommen, da werden sie die gesunde Lehre nicht ertragen..
2. Timotheus 4,3

Die Bibel sagt, dass gesunde Lehre Furcht des Herrn bewirkt. In unseren Kirchen scheint diese Gottesfurcht zu fehlen. Wenn keine Ehrfurcht vor Gott da ist, dann ist das ein Zeichen, dass weder das wahre Wort Gottes noch die gesunde Lehre gelehrt wird.
​Die gesunde Lehre sollte uns die Notwendigkeit aufzeigen, alles Gott hinzulegen und im Licht zu leben. Wenn wir im Licht wandeln, gibt es weder Dunkelheit noch Sünde (1. Joh. 1,7). Wenn wir mit Gott leben wollen, dann ist es notwendig, dass wir gottgefällig und heilig leben.

Mit dieser prophetischen Botschaft, welche an die Gemeinde Gottes gerichtet ist, bringt uns Torben zurück zur Bibel, wo wir gesunde Lehre finden können. Er spricht auch Sünde in Einzelnen und in der Kirche an. Hat die Kirche die gesunde Lehre gelehrt oder ging sie sanft mit Sünde um? Kann eine Kirche Gottes Antwort zu Gebeten erwarten, wenn es Sünde im eigenen Lager gibt? Ist die Kirche verflucht, weil sie Sünde nicht angesprochen hat? Kann ein Mensch wahrhaftig von neuem geboren sein und trotzdem bewusst in Sünde leben? Haben wir Gnade gelehrt, die das Blut Jesu mit Füssen tritt? Diese ernsthaften Fragen müssen gestellt werden, wenn wir erleben wollen, wie Gott unsere Gebete beantwortet.

SEIN Wort zur Kirche ist: „KEHRT UM!“

Klick aufs Bild für das PDF.

„Doch auch jetzt noch, spricht der Herr, kehrt um zu mir von ganzem Herzen, mit Fasten, mit Weinen, mit Klagen! Zerreißt eure Herzen und nicht eure Kleider, und kehrt um zu dem Herrn, eurem Gott; denn er ist gnädig und barmherzig, langmütig und von großer Gnade, und das Übel reut ihn.“  Joel 2,12-13

Klick aufs Bild für das PDF.

Buch: „Getäuscht“

„Mit dieser kleinen Schrift möchte ich eine Täuschung aufdecken. Diese Täuschung ist durch religiöse Traditionen in die Welt gekommen: Traditionen, die Gottes Wort uminterpretieren und die ein falsches Bild darüber vermitteln, wer Gott ist und was es bedeutet, Christ zu sein.

Die Wahrheit ist, dass keine Kirchenmitgliedschaft, Taufe, Konfirmation oder in Zungen sprechen dich retten kann, solange du immer noch in Ungehorsam und Sünde lebst.“